SUNDRIDGE CROSSFLOW IGLOO MINUS 40

introMoin Folks,

 

ich sage es nur ungern, aber der Winter ist da und die wirklich kalten Tage kommen noch.

 

# Vorwort

Schon lange - sehr lange - war ich auf der Suche nach vernünftiger Winterkleidung. Allerdings, ich beging den typischen Fehler eines Neulings und kaufte mal 'ne Jacke, mal 'ne Hose. Meist recht günstig. Gefroren habe ich trotzdem regelmäßig. Um Ein für Alle mal damit Schluss zu machen, kam mir dann bei einem frostigem Angeltag auf dem Boot, ein Floater in den Sinn. Das Problem mit den Floatern ist allerdings ein "Overkill" in jeglicher Hinsicht. Soll heissen, die meisten Modelle sind tendenziell Überlebensanzüge und für z.B. Nord-/Ostseeeinsätze konzipiert. Die günstigen Alternativen sind in meinen Augen Schrott. Obendrein sieht man in den Modellen der renomierten Hersteller aus wie ein - pardon - besserer Müllmann.

 

# Der Schutzfakor

Gerade wenn man größere Gewässer vom Boot aus und alleine befischt, ist auch der Schutzfaktor ein nicht unwesentlicher Faktor, über die Anschaffung eines dieser Funktionskleidungsstücke ernsthaft nach zu denken. Denn neben der wirklich guten Wärmeisolierung, schwimmen Floater - wie der Name schon sagt - auf und man hat die wichtigen Minuten, um es bei einem Sturz wieder ins Boot zu schaffen.

 

# Design ud Style

Der Sundridge Crossflow Igloo Minus 40 verfügt nicht nur über die gesuchten, beschriebenen Eigenschaften, der Floater sieht auch noch gut aus. Man will ja schliesslich nicht zum nächsten Rave, oder wartet im Atlantik auf Rettung, sondern möchte Fischen. Dementsprechend ist die Farbwahl des Sundridge Crossflow Igloo Minus 40 von Understatement geprägt, schlicht und zweckmäßig.

sundridge floater 01sundridge floater 02sundridge floater 03sundridge floater 04

 

# Features und Test

Die ersten Tests hatte das gute Stück schnell hinter sich: Rhein bei Schneegestöber, stundenlanges Uferangeln bei Minusgraden an diversen Gewässern des Ruhrpotts sowie vom Wind aufgepeitschte Gischt beim Fischen vom Boot.

Doch Dank der neuen Klamotten stellte sich bei jedem dieser Ausflüge recht schnell Wohlbehagen ein. War es das Schneegestöber, das frostige Uferangeln oder der Kampf gegen kaltes, schaumiges Wasser. In jeder dieser Situationen fühlte ich mich als wäre ich in einem alten Herrenhaus vorm Kamin mit einem Glas besten Scotch in der Hand.

 

Ein weiterer Praxistest ergab sich beim Saisonstart in Bayern diesen Frühling. Hier war das Wetter zwar milder jedoch wurde der Floater sozusagen auf den Tragekomfort und "Schwitzproblematik" getestet. In den frühen Morgenstunden, vor Sonnenaufgang, war das ohnehin kein Thema und ich war jeden Morgen aufs neue glücklich zumindest die Hose angezogen zu haben. Durch die am gesamten Bein hochführenden Reissverschlüsse, ist der Floater nämlich nicht nur schnell an- und wieder ausgezogen, sondern diese sorgen auch bei Bedarf für die gewünschte Belüftung der Stelzen. Weiterhin preliert der Anzug durch vielfältige Verstellmöglichkeiten, als auch durch eine Vielzahl an Taschen.

 

SUNDRIDGE CROSSFLOW IGLOO MINUS 40

 

# Überblick

- Atmungsaktiv 100% wasser-und winddicht (~5000mm WS)

- Latzhose mit verstärkten Kniepolster

- verstellbare Kapuze mit Drahtrahmen und Zugbändern

- EG-Norm geprüft für Ihre Sicherheit

- Fleece gefütterte Taschen zur Aufbewahrung von Angelpapieren und Handy

- geräumige aufgesetzte Taschen zur Aufbewahrungvon Equipment

- Qualitätsreißverschlüsse mit zusätzlichem Klett-Overlay

- Einhängeösen zur Befestigung von Zangen, Lampen und anderen Accessoires

- Schrittgurt zur Sicherung gegen Wassereintritt

- Neoprenhandgelenkabdichtungen

 

# Größentabelle

Der Sundridge Crossflow Igloo Minus 40 ist exklusiv bei Pike-Attack, in folgenden Größen, erhältlich:

Groessentabelle SUNDRIDGE CROSSFLOW

 

# Echter Test oder nur Werbe-Bla-Bla?

MF-getestet wäre nicht MF-getestet, wenn nicht auch die angesprochene Überlebensfähigkeit geprüft worden wäre:

Test SUNDRIDGE CROSSFLOW IGLOO MINUS 40

 

Selbst nach dem ich den Floater mutwillig habe voll laufen lassen(vgl. bild2), ging das Aufschwimmen, die Floating-Funktion nicht verloren!

 

Überlegt es Euch..., zweimal kaufen ist zu teuer!

 

regards

Peter Plantage{jcomments off}

Gesendet: 10 Jan 2014 17:00 von Lahnfischer #9350
Lahnfischers Avatar
Was kostet denn das Teil und noch wichtiger, ist der auch für kleine Dicke wie mich geeignet? Ich hab meistens das Problem, dass wenn er am Bauch passt, die Beine und Ärmel viel zu lang sind... ;)

PS: 5000 MM Wassersäule hört sich jetzt nicht so extrem dicht an, hast du den schon mal einen ganzen Tag im strömenden Regen durchgefischt und blieb er dann auch dicht???
Gesendet: 13 Jan 2014 13:26 von Peter Plantage #9355
Peter Plantages Avatar
Hi Thomas,

Regen ja, ne ganze Bootstour oder einen kompletten, verregneten Angeltag noch nicht.
Die Info liefere ich nach, wenn es soweit war oder wenn Helmut was dazu sagen kann. Von wasserdicht spricht ja man im Allgemeinen erst bei 10000MM.

Mit der Groesse kann ich Dir bald helfen. Hab da einen kleinen, dicken Bekannten, der ebenfalls interessiert ist und meinen, Groesse L, mal probiert. Vllt. weiss Helmut auch hier bescheid. Ich habe bei der Groessenwahl auch schon als Referenz hergehalten.

Hier der Link zum Shop: www.pike-attack.de/shop/product_info.php...ing-Anzug--Gr-L.html

regards
Peter
Gesendet: 13 Jan 2014 16:22 von Lahnfischer #9357
Lahnfischers Avatar
Danke, aber ich hab gerade gesehen, dass ist nicht meine Preiskathegorie... ;)
Gesendet: 30 Jan 2014 18:59 von Csaba #9382
Csabas Avatar
Klasse Bericht Peter!

Grüße
Csaba
Gesendet: 03 Feb 2014 20:00 von Perca Cazador #9388
Perca Cazadors Avatar
Super Klasse Bericht Peter ;)
Ich brauche auch so ein Teil (bald) :D
Gesendet: 20 Mai 2014 13:18 von fishmania #9534
fishmanias Avatar
Peter und ich haben letzte Woche in "Bavaria" die Erfahrung gemacht wie hilfreich so ein Teil sein könnte wenn man in den
nur 14 Grad kalten See fällt und ihn anhätte. Die Pinewood Kleidung die ich trug hält einem zwar das Wasser eines Regentages vom Leibe hilft aber nicht beim Schwimmen. Ganz im Gegenteil. das Wasser sammmelte sich im Innenfutter der Hose und erschwerte das rauskommen aus dem See.
Ich werde mir einen zulegen.