A tribute to Mann´s Shad!

{jcomments on}IntroZupf, Zupf, BäÄM…  Dieser Satz beschreibt meine Erfolgsgeschichte mit dem Mann´s  Shad am besten. In folgendem kleinen Kunstköderporträt werde ich den in allzu große Vergessenheit geratenen Gummifisch etwas genauer vorstellen. Ob am Offset als Heavy-Cover-Swimbait oder doch am normalen Jigkopf, der Mann´s fängt und fängt.

Weiterlesen...

Ein Boot für alle Fälle

intro.jpgAls ich noch als Zimmermann auf verschiedenen Baustellen tätig war, habe ich wegen mangelnder Zeit für Bootsstand, Aufbaustunden und Pflege mir solch ein Banana-Boat angeschafft ....
Ich wollte dat Dingen hier mal vorstellen:
Darauf gebracht hat mich ein Berliner Sportfreund, mit dem ich öfter Fliegenfischen ging. Es besteht aus Polyäthylen und ist an den Knickstellen "patent"-verbunden. Stiftung Warentest hat es jedenfalls bei 1 Million mal Knicken nicht entzweigekriegt. Es werden 2 Arten hergestellt, in 4 und in 5 mm-Wandstärke. Die stabileren kann man mit bis zu 7,5 PS fahren. Standardlänge ist 3m, es werden von 2,40 bis 3,60 m auf Bestellung gefertigt. Das Wichtigste: Das Teil (ich habe die Normale 3-m-Ausführung) wiegt ohne Bretter 22 Kilo und kann also bequem getragen werden. Zusammengeklappt sieht´s aus, wie ein Surfbrett und wird auf dem Dach transportiert.

Weiterlesen...