Gummifische reparieren mit Mend-It

introMend-it ein Name, den der Eine oder Andere vielleicht schon einmal gehört hat. Mend-it ist „der“ Kleber aus den USA und klebt praktisch alles was aus Gummi ist. Jeder kennt das Problem wenn man auf teure Gummiköder einen oder mehrere Hechte gefangen hat: Der teure Köder ist ziemlich zerschunden oder sogar gänzlich unbrauchbar. Sekundenkleber ist nicht optimal, da die geklebten stellen hart werden. Risse mit erhitzten Rasierklingen zu verschweißen am Wasser zu umständlich und das Ganze ist auch nicht immer vorort anwendbar. Nach langem Suchen habe ich nun den für mich besten Kleber gefunden.

Weiterlesen...

Gesendet: 06 Mär 2013 09:18 von Peter Plantage #8207
Peter Plantages Avatar
Na werde ich mir so ein Flaeschen mal mitnehmen, wenn ich das naechste mal bei Helmut bin.

Schoener Bericht auch!

regards
Peter
Gesendet: 06 Mär 2013 17:35 von Stadi #8210
Stadis Avatar
Coole Sache!

So einen werd ich mir bei der kommenden Bestellung auch gleich mal dazunehmen :)


greetz

Ein Dornröschen wurde erweckt

DDR RuteGentlemen, ich gebe zu, dass es mir einen Riesenspaß macht, aus manchem Begleiter meiner Jugendzeit ein auch heute voll funktionstüchtiges Unikat herzustellen. Diesmal hat es einen an die 50 Jahre alte DDR Veteran getroffen, der bestimmt Jahrzehnte beim Schwiegervater meines Bruders im Keller verschlafen hat. Daher nenne ich sie einfach mal Dornröschen.

Dornröschen ist eine bei 1,50 m zweigeteilte Kinder- Urlaubs- oder Spaßrute mit dem Taufnamen "Weekend". Ganz deutlich ist zu lesen:  FIWA VEB Sächsische Glasfaser-Industrie Sebnitz und ganz klein: Made in German Democratic Republik. Ach so.... Wurfgewicht bis 15 Gramm steht auch noch drauf.

Weiterlesen...

Baitcaster aus alter Spinnrute

Baicaster, Shimano ConquestSeit etwa 10 Jahren fischte ich u.a. auch mit einer feinen Spinnrute der YAD-Serie namens "Denver". Sie war damals noch mit einer einlaminierten zarten Voll-Carbon-Spitze versehen. (Die Neuen haben 2 aufsteckbare Spitzen unterschiedlicher Härte). 
Wurfgewicht 1 - 10 Gramm in einer Länge von 2,10 m. Was mich schon immer daran gestört hat, war das relativ hohe Gewicht. Schuld daran waren m. E. die doch etwas gewichtige Endkappe aus Vollmaterial mit Gummi-Stopfen, wie auch der recht schwere kompakte Rollenhalter. Dadurch war sie allerdings relativ gut ausgewogen. Deswegen habe ich auch immer gerne mit ihr gefischt; warf sie doch leichteste Gewichte fast ganz von alleine. Sie hat auch nicht gezuckt, als sich eine fast 5-pfündige Bachforelle am Köder vergriffen hat und sogar einen neunpfündigen Hecht konnte ich problemlos mit ihr ausdrillen.

Weiterlesen...