Bachforellen-PB zum Saisonauftakt

IntroEndlich war es soweit, 5 Monate Schonzeit waren vorbei! Ich hatte mir fest vorgenommen gleich am 1. März die Forellensaison an meinem kleinen Hausbach zu beginnen. Nach der Arbeit wurde noch schnell das Gerät zusammengepackt und auf an den Bach. Als erstes wollte ich den Bach von unten abfischen, um zu schauen, ob die großen Forellen schon wieder von ihrer Laichwanderung zurückgekehrt waren. Das Wetter war aber alles andere als optimal. Die Sonne schien, starker Wind, und um die 0 Grad minimierten meine Chance. Zusätzlich hatte der Bach Niedrigwasser und war sehr klar, so dass ich mich schon im Voraus fragte, wie ich es erreichen kann, dass die Fische mich nicht vorzeitig erkennen und wie ich am besten die Gumpen anlaufe sollte, damit mein Schatten mich nicht verrät.

Weiterlesen...

Brandenburg - Zu Besuch beim alten Barschzocker

Sonnenaufgang Wublitz(Brandenburg)Bereits im Frühjahr diesen Jahres verschlug es mich zum ersten mal nach Brandenburg. Ziel war der Speckgürtel Berlins nahe Potsdam. Mein Interesse galt aber nicht der brandenburgischen Landeshauptstadt mit ihren bekannten Sehenswürdigkeiten. Weder die Sommerresidenz Friedrich des Großen "Sanssouci", noch die Russische Kolonie "Alexandrowka", oder das Holländische Viertel hatten ihre Aufmerksamkeit auf mich gezogen. Nein, mein Besuch der reizvollen Kulturlandschaft war der Einladung von Klaus' geschuldet. In den 3 Tagen meines Besuches fokussierten sich unsere Gespräche ganz klar auf Theorie & Praxis im Umgang mit der Baitcaster. Unsere Fänge sollten bescheiden bleiben, doch alleine das Hantieren mit feinsten Tackle und dem Ausführen unseres Hobbys unter der Prämisse der Kunst, hielten uns bei Laune. Reine Kunst, völlig losgelöst von irgendeinem Zweck (Paulus Hochgatterer). Selten habe ich mich so verstanden gefühlt...

Weiterlesen...

Dickbarsch im Visier

Grossbarsch, Dickbarsch„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche durch des Frühlings holden belebenden Blick.....“, meinte schon einst Johann Wolfgang von Goethe in seinem bekannten „Osterspaziergang“. Die kalte Jahreszeit hat sich so langsam aus unseren Regionen verabschiedet so das der Frühling seinen Einzug halten kann. Dies war der Startschuss für Andre und mich in die Saison zu starten. Die Seen sind seit kurzem komplett eisfrei und somit konnten wir durchstarten. Da bei uns in Mecklenburg die Hechte noch ihre Schonzeit genießen hatten wir es bei unserem ersten Jahrestrip auf die großen Dickbarsche abgesehen. Als alte Hardbaitaktivisten  wollten wir das Jahr gleich wieder mit unseren geliebten Twitchbaits eröffnen doch die Wassertemperatur zeigte gerade einmal 6°C an. Das hieß für uns die Köder etwas langsamer zu twitchen und die Spinn-Stop Phasen noch länger ausfallen zu lassen als sonst.

Weiterlesen...